"Aktuell"

Aktuell

Jan 28, 2019

Ausstellung technischer Funktionsmodelle im Glocken-Café

Der Gifhorner Techniker Joachim Schurig präsentiert in einer Sonderausstellung ca. 40 selbst gebaute Funktionsmodelle historischer Dampfmaschinen, Heißluft- und Verbrennermotoren – alle maßstabsgerecht und voll funktionsfähig.

 

 

Dirk Roßmann präsentiert sein neues Buch 

Am Montag, 11. Februar 2018 präsentiert der Unternehmer Dirk Roßmann im Rahmen einer öffentlichen Lesung im Glocken-Palast sein neues Buch “…dann bin ich auf den Baum geklettert!” Beginn ist um 18.00 Uhr. Interessierte sind herzlich eingeladen.

Einladung Buchvorstellung Dirk Roßmann (PDF)

 

 

Verlängerung der Ikonenausstellung

Die am 05. August eröffnete Ikonenausstellung der Ikonographin Barbara Teubner wird verlängert und ist bis zum Jahresende 2018 im Glocken-Palast zu sehen. Besichtigungstermine und Führungen nach Vereinbarung mit Barbara Teubner, Tel. 0172 – 492 58 55 oder Horst Wrobel, Tel. 0175 – 52 66 077.

 

 

Internationaler Tag des Friedens am 21. September 2018

Am 21. September 2018, dem Internationalen Tag des Friedens, wird zwischen 18.00 Uhr und 18.15 Uhr die Europäische Freiheitsglocke am Glocken-Palast feierlich geläutet. Alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen.

Information zum Glockenläuten mit Programm (PDF)

 

 

Einladung zum Ikonen-Workshop im September 2018

In Zusammenarbeit mit dem Glocken-Palast bietet die Ikonenmalerin Barbara Teubner vom 04. bis 06. September 2018  Workshops zur Vermittlung des traditionellen Kunsthandwerks der Ikonenmalerei an. Ab sofort besteht die Möglichkeit, einen kostenlosen eintägigen Workshop-Platz zu gewinnen.

Ikonen-Workshop im Glocken-Palast (PDF)

 

 

Aktueller Film-Beitrag bei Sputnik-News über den Glocken-Palast:

Link zum Film

 

 

Neue Ikonenausstellung im Glocken-Palast

Am Sonntag, 05. August 2018 wird um 13.00 Uhr eine neue Ausstellung mit Ikonen der Künstlerin Barbara Teubner im Glocken-Palast eröffnet. Die Ausstellung ist vom 05. August bis zum 30. September 2018 während der regulären Öffnungszeiten zu sehen.

 


Auszeichnung für Engagement zur Völkerverständigung

Im Dezember 2017 wurde Horst Wrobel durch die Akademie für Wissenschaft und Bildung e.V. (Akademie der Maico-Mannesmann Group) für sein Engagement in der Völkerverständigung ausgezeichnet. Die Leiterin des Projektes „Kunst und Kultur“ der Akademie, Brigitte Menke, würdigte bei der Übergabe den jahrzehntelangen persönlichen Beitrag von Horst Wrobel durch den Aufbau und die stetige Erweiterung des Gifhorner Mühlenmuseums und somit dem Erhalt eines internationalen Kulturgutes.

Ebenso spiegelt im besonderen Maße der Bau des Friedensdenkmals und des Zentrums für Kunsthandwerk, der weithin sichtbare Glockenpalast, die Lebensaufgabe und das gesellschaftliche Selbstverständnis von Horst Wrobel für Frieden und internationale Verständigung wieder.

Neben wissenschaftlichen Grundlagenforschungen fördert und unterstützt die gemeinnützige Maico-Mannesmann Akademie auch Kunst und Kultur.

Dabei werden in regelmäßigen Abständen Personen und Institutionen für besondere Leistungen ausgezeichnet.

Pressemitteilung Auszeichnung Horst Wrobel (PDF)

 

 

Neues Buch über den Landkreis Gifhorn

Der Landkreis Gifhorn hat im November 2017 ein neues Buch veröffentlicht, das als persönliches Portrait die Region und ihre Menschen vorstellt. Auch Horst Wrobel hat dazu einen eigenen Beitrag verfasst.

Horst Wrobel im neuen Buch Landkreis Gifhorn ganz persönlich (PDF)